FAD
ENEC-Kennzeichnung :: Das ENEC-Zeichen ist das europäische Sicherheitszeichen für Leuchten. Die Prüfbestimmungen sind in der Europa-Norm 60 598 festgelegt. Das ENEC-Zeichen wird in Verbindung mit der Identitäts-Nummer einer europäischen Prüfstelle vergeben (VDE = 10). Damit wird dokumentiert, dass die Leuchten normenkonform, entsprechend der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EC, gebaut und geprüft sind.
VDE-Kennzeichnung :: Reiss-Serienleuchen sind VDE-geprüft. Sie tragen das VDE-Prüfzeichen und unterliegen laufend genau festgelegten Qualitätskontrollen, die von der VDE-Prüfstelle überwacht werden.
CE-Kennzeichnung :: Die CE-Kennzeichnung wird vom Hersteller selbst vorgenommen. Damit bestätigt er in Eigenverantwortung die Konformität mit den jeweiligen EG- bzw. EU-Richtlinien. Die Konformität nach der Niederspannungsrichtlinie und der EMV- Richtlinie (Störfestigkeit, Störaussendung) ist die Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung unserer Produkte.
D-Kennzeichnung :: Das neue EN-Prüfzeichen 'D' ersetzt das nationale FF-Zeichen
Schutzklasse I :: Leuchten der Schutzklasse I: Die Leuchte ist zum Anschluss an einen Schutzleiter bestimmt. Für die Schutzklasse I gibt es kein Symbol. Häufig wird das Zeichen verwendet, das für Erdung steht. Alle Leuchten von REISS sind, wenn nicht anders erwähnt, mindestens in Schutzklasse I ausgeführt.
Schutzart IP 67 :: staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen Eintauchen (mit Angabe von Druck und Zeit).
Schutzart IP 66 :: staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen starke Strahlwasser.
Schutzart IP 65 :: staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen Strahlwasser (aus allen Richtungen).

rf fad v02 web 01

rf fad v02 web 02

rf fad v02 web 03

rf fad v02 web 04

rf fad v02 web 05

rf fad v02 web 06


>