Prüfzeichen

Reiss-Leuchten stehen für moderne Lichttechnik und Schutzart.

Hohe Qualität sowie technische Sicherheit sind durch sorgfältige Konstruktion und Fertigung gewährleistet. Die nachstehend erläuterten Prüfzeichen führen wir daher in vollem Bewusstsein unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden

CE-Kennzeichnung
Die CE-Kennzeichnung wird vom Hersteller selbst vorgenommen. Damit bestätigt er in Eigenverantwortung die Konformität mit den jeweiligen EG- bzw. EU-Richtlinien. Die Konformität nach der Niederspannungsrichtlinie und der EMV- Richtlinie (Störfestigkeit, Störaussendung) ist die Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung unserer Produkte.

VDE-Kennzeichnung
Reiss-Serienleuchen sind VDE-geprüft. Sie tragen das VDE-Prüfzeichen und unterliegen laufend genau festgelegten Qualitätskontrollen, die von der VDE-Prüfstelle überwacht werden.

ENEC-Kennzeichnung
Das ENEC-Zeichen ist das europäische Sicherheitszeichen für Leuchten. Die Prüfbestimmungen sind in der Europa-Norm 60 598 festgelegt. Das ENEC-Zeichen wird in Verbindung mit der Identitäts-Nummer einer europäischen Prüfstelle vergeben (VDE = 10). Damit wird dokumentiert, dass die Leuchten normenkonform, entsprechend der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EC, gebaut und geprüft sind.

M-Kennzeichnung
Leuchten mit M-Kennzeichnung sind für den Anbau an Möbel bestimmt. Sie sind so gebaut, dass im Fehlerfall der Leuchte entflammbare Werkstoffe im Sinne von DIN 4102 nicht entzündet werden können. Um Montagefehler auszuschließen, sind die Montageanleitungen zu beachten.

D-Kennzeichnung
Das neue EN-­Prüfzeichen 'D' ersetzt das nationale FF-­Zeichen.

Schutzart IP 30
geschützt gegen feste Fremdkörper grösser als 2,5 mm, aber ungeschützt gegen Feuchtigkeit.

Schutzart IP 40
geschützt gegen feste Fremdkörper grösser als 1,0 mm, aber ungeschützt gegen Feuchtigkeit.

Schutzart IP 50
staubgeschützt (Eindringen von Staub nicht ausgeschlossen), aber ungeschützt gegen Feuchtigkeit

Schutzart IP 54
staubgeschützt (Eindringen von Staub nicht ausgeschlossen) und geschützt gegen Spritzwasser (aus allen Richtungen).

Schutzart IP 65
staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen Strahlwasser (aus allen Richtungen).

Schutzart IP 66
staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen starke Strahlwasser (aus allen Richtungen).

Schutzart IP 67
staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen Eintauchen (mit Angabe von Druck und Zeit).

Schutzart IP 68
staubdicht (kein Eindringen von Staub) und geschützt gegen Untertauchen (mit Herstellerhinweisen).